ROLFING in KÖLN

Gua Sha ...

... ist die volksheilkundliche Schabemassage der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Bei dieser Methode wird mit der abgerundeten Kante eines Horn- oder Steinschabers, eines Porzellanlöffels, einer Münze oder Ähnlichem mehrmals über einen definierten Bereich der Haut geschabt, bis eine deutliche Erwärmung, Rötung und ggf. kleine Hauteinblutungen auftreten.

So wird die Versorgung des Gewebes mit Nährstoffen und Sauerstoff gefördert, der Stoffwechsel angeregt, und unerwünschte Stoffwechselbprodukte ausgeleitet.
Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden damit kräftig "angekurbelt".

Gua Sha wird in der TCM zur Behandlung vieler akuter und chronischer Beschwerden eingesetzt.

Vor allem bei hartnäckigen Verspannungen und Muskelschmerzen wirkt die Methode schnell, wirkungsvoll, sicher und sanft - auch wenn die entstehenden Hautreaktionen manchmal etwas anderes vermuten lassen.....

Gua Sha